Follow my blog with Bloglovin

CUPRA x CREATORS – Ricarda und Max vom Blog »Cats & Dogs«

Im zweiten Teil unserer Serie »CUPRA x CREATORS« treffen wir dieses Mal Paare, die gemeinsam ihren Weg  gefunden haben, der mit einem eigenen Blog begann, aus dem dann aber noch viel mehr entstanden ist. Lernt das Blogger-Paar und Content Creator Ricarda und Max aus Düsseldorf kennen, die auf ihrem Blog »Cats & Dogs« eine Plattform für Veganismus, Yoga und Achtsamkeit geschaffen haben. Die ganze Geschichte gibt es hier im sisterMAG.

CUPRA x CREATORS

Ricarda Schernus & Max Bechmann

Cats & Dogs Blog

Ricarda könnte man als eine Pionierin der deutschen Fashion- Blogger-Szene bezeichnen. Bereits seit 2008 besteht ihr Blog »Cats & Dogs Blog«, den sie mittlerweile zu ihrem Vollzeitberuf gemacht hat. Seit drei Jahren arbeitet auch ihr Partner Max Bechmann, Werbefotograf und -kamermann, an diesem Unternehmen mit. Mit einer ganz eigenen Bildsprache, visuell anspruchsvollem Design und einer großen Lebensfreude gestalten die beiden ein »Online- Magazin«, welches sich um ihre Reisen, Lifestyle und Mode dreht. Wir durften die beiden begleiten und erfahren, wie sie an neue Herausforderungen herangehen und sie ihren Weg im Leben definieren.

Kraftstoffverbrauch CUPRA Ateca 2.0 TSI 4Drive, 221 kW (300 PS): innerorts 8,9, außerorts 6,5, kombiniert 7,4 l/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 168 g/km. CO2-Effizienzklasse: D.

CUPRA ENTDECKEN

Aus einer liebevoll restaurierten Radiokommode erklingt sanfte französische Musik, während von draußen frische Luft in das Zimmer zieht. Wir sitzen bei Ricarda und Max, die uns für einen Tag an ihrem Alltag als Blogger, Fotografen und Content Creator teilhaben lassen. Doch »Alltag« ist wohl ein zu eng gefasster Begriff für das, was sie täglich kreieren. Als Ricarda vor 11 Jahren den Cats and Dogs Blog startete, war sie eine Pionierin in ihrem Bereich. Gab es zu der Zeit hauptsächlich Technik- fokussierte Blogs, fehlten jedoch das Mode- und Lifestyle Element in der digitalen Welt. Und so begann Ricarda ihren Blog »Cats and Dogs Blog« – Wie Hund und Katze, stets bemüht Tipps und Tricks zu verraten und als große Schwester oder Freundin für ihre Follower zu agieren. Heute haben sie und Max sich ihren eigenen Weg in der Blog- und Influencerszene gebahnt. Zusammen mit dem CUPRA Ateca gehen sie ihren Weg weiter und haben uns mitgenommen, sie bei der Umsetzung eines ihrer Projekte zu begleiten.

»DIE GRÖSSTE HÜRDE WAR, DEN MUT AUFZUBRINGEN, AUS EINER FESTANSTELLUNG ALS GRUNDSCHULLEHRERIN, ZU GEHEN. ICH HABE ÜBER EIN JAHR ÜBERLEGT, PRO- & KONTRALISTEN VERFASST, DARÜBER GETRÄUMT UND SINNIERT.«

Als Ricarda vor 5 Jahren ihren Vollzeitjob als Grundschullehrerin aufgab, um sich hauptberuflich auf ihren Blog zu fokussieren, war dies kein einfacher Schritt. Eine Festanstellung mit unbefristetem Vertrag erforderte nicht nur Mut, den Schritt in die Selbstständigkeit zu gehen. Auch den Beruf als »Blogger« galt es damals zum Teil noch zu kreieren. Die Zahl erfolgreicher Vorbilder war gering und noch geringer die Zahl derer, die aus ihren Aufträgen ein regelmäßiges Gehalt ableiten konnten. Doch Ricarda wagte den Sprung ins Ungewisse. Auch Max ging einen eher untypischen beruflichen Weg. Angefangen in einer klassischen Ausbildung im Elektrowesen, stellte er zum Abschluß dieser fest, dass der Beruf auf Dauer nicht zu ihm passt. Der Zufall brachte ihn für ein Praktikum zu einem Werbefotografen und von da an war für Max alles klar. Die Kreativität, der Buzz des Geschäftslebens und nicht zuletzt das Talent, bescherten ihm großes Vergnügen und die Motivation, mehr zu machen! Inzwischen ist er seit 10 Jahren als Fotograf und Kameramann selbstständig und ist seit 3 Jahren Teil von Cats and Dogs Blog.

Wir begleiten Ricarda & Max bei einem Blogprojekt für einen Partner von der Konzeption der Geschichte bis zur Produktion eines Yogavideos

Denn »Wie Hund und Katze« leben und arbeiten die beiden inzwischen zusammen. Die Seite und der Instagram Kanal ist ein »Couple Blog« und so erzählen mal Ricarda, mal Max und manchmal beide zusammen von ihren Reisen, ihren Beautyerfahrungen und inzwischen vermehrt von ihrem veganen und mindful Lifestyle und der Liebe zum Yoga. Selbständig zu sein und jeden Tag aufs Neue zu gestalten, spielt dabei für die beiden eine große Rolle: »Ich kann es mir nicht mehr vorstellen, angestellt zu sein. Ich kann mich so viel mehr entfalten.«

Ein hohes visuelles Empfinden und eine eigene Bildsprache aber auch gute Planung sind die Charakteristika, die den Schlüssel ihres Erfolgs ausmachen. »In der hohen Visualität, die wir jeden Tag erzeugen, ist die Spontanität wichtig. Viele Bilder sind abhängig vom Wetter – eine Stunde Sonne oder Schatten können das perfekte Bild schaffen oder dieses verhindern. So können wir die Gegebenheiten einfach immer zur Gänze nutzen.« Und dafür geben Ricarda und Max oft alles: Ob sie früh morgens zu einer sonst überfüllten Fußgängerbrücke am Medienhafen fahren und dort ein Produkt im wunderschönen Morgenlicht fotografieren, oder am Nachmittag in den CUPRA Ateca steigen und die zwei Stunden zur Nordsee reisen, um Bikinis im karibischen Feeling zu inszenieren.

»SPONTANITÄT IST FÜR UNS UNGLAUBLICH WICHTIG: EINFACH INS AUTO STEIGEN UND AN DIE NORDSEEKÜSTE ZU FAHREN ODER DIE SONNE AM MORGEN AUSNUTZEN: SO ENTSTEHEN DIE SCHÖNSTEN ERGEBNISSE!«

Dabei halten sie stets die Augen in alle Richtungen auf. Doch wie funktioniert die Arbeit an einem Blog? Wie gehen die beiden vor? Wenn sie die Anfrage für ein neues Produkt bekommen, arbeiten sie sich in dieses, das zugehörige Unternehmen und die Produktwelt ein. Mit Hilfe eines Mood- und ggf. auch Storyboards bündeln sie ihre zahlreichen Inspirationen für die Contenterstellung. Dabei lassen sie sich von Neuem wie Altem, Architektur, der Natur oder Büchern inspirieren und wenn es sie packt, dann wird das Equipment in den Kofferraum des CUPRA Ateca geladen und es geht los. Die beiden leben sich in ihrem Beruf aus und der Spaß, den sie dabei verspüren, ist ansteckend. Nach so vielen Jahren ist die Trennung zwischen Freizeit und Arbeit für Ricarda auch nicht mehr stringent und das schätzt sie. »Es gibt für mich nicht die Trennung zwischen Arbeit und Freizeit. Das vermischt sich intensiv und ist schön verwoben.« So verspürt sie auch keinen Sunday-Evening Blues mehr, sondern ertappt sich dabei die Wochentage gar ganz zu vergessen und stand so auch schon das eine oder andere Mal vor einer verschlossenen Postfiliale. Doch sie nimmt das mit Humor und Leichtigkeit: »Ich habe keine Angst vor dem Montag. [lacht]. Ich freue mich auf alles, was kommt auf unserem Weg mit Cats & Dogs Blog. Das Wichtigste ist für uns, die Augen und Ohren nach allen Richtungen offen zu halten, um ohne Vorurteile Neues zu entdecken und unseren Weg kurvenreich zu gestalten.« Wir sind uns sicher, die beide werden das Motto »Create Your Own Path« noch lange umsetzen und sind gespannt, diesen Weg weiter zu verfolgen.

Düsseldorf ist für Max schon seit vielen Jahren Wahlheimat. Und auch Ricarda ist vor drei Jahren in die Landeshauptstadt NRW gezogen. Sie beide mögen die Urbanität bei einer überschaubaren Größe.

wie-hund-und-katze.com

Visual storytellers & travelcouple

since 2008

veganfood – mindfulness – yoga

Content Creators based in Düsseldorf

Instagram: catsanddogsblog

Instagram: max_bechmann