Follow my blog with Bloglovin

Rezept: »Roggenbrot-Häppchen«

Die Food-Bloggerin Holly Cowgill präsentiert euch im sisterMAG ihre liebsten Meringue-Rezepte, die ihr kostenlos herunterladen und nachmachen könnt. Findet hier den Download für folgendes Rezept: »Roggenbrot-Häppchen mit Räucherlachs, Miso Crème Fraîche & Sojasoße-Meringuen«.

Herunterladen (PDF, 900 KB)

Rezept: »Roggenbrot-Häppchen mit Räucherlachs, Miso Crème Fraîche & Sojasoße-Meringuen«

Zutaten: 

für 4 Personen als Vorspeise, eine kleine Gruppe als Häppchen

  • 1 Leib Lieblings-Roggenbrot
  • 100g Räucherlachs
  • 150g Crème Fraîche
  • 2 TL Miso Paste
  • 1,5 Eiweiße
  • 85g Zucker
  • 2 TL Soja Soße
  • Meersalz-Flocken zum Streuen

Zubereitung: 

  1. Für die Soja-Meringuen die Eiweiße und dem Zucker mit einem elektrischen Handrührgerät schlagen, bis sich steife Spitzen bilden (ca. 6-8 Minuten). In den letzten Momenten des Rührens langsam die Sojasoße einfließen lassen und weiterschlagen, bis alles vermischt und die Spitzen noch schön steif sind.
  2. Die Mischung in eine Spritztüte mit Stern-Aufsatz geben und kleine Meringue-Sternchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech spritzen. Meersalz- Flocken darüber streuen und bei 100°C Umluft / 120°C für 1 Stunde 15 Minuten backen. Sie sollten außen knusprig sein. Den Ofen abschalten und die Meringuen für weitere 15 Minuten darin abkühlen lassen, dann herausnehmen und komplett erkalten lassen.
  3. Kurz vor dem Servieren: Miso Paste und Crème Fraiche zusammenrühren.
  4. Das Roggenbrot aufschneiden und in Häppchengröße zuschneiden. Die Crème Fraiche auftragen, dann Lachs darüber geben und zum Schluss mit den Soja-Meringuen, schwarzem Pfeffer und Kräutern dekorieren.