Follow my blog with Bloglovin

Bauhaus-Rezept: »Gelee-Würfel«

Food Bloggerin und Stylistin Carole Poirot präsentiert im sisterMAG 3 süße Rezepte, die vom Bauhaus und seiner Architektur inspiriert sind. Hier findet ihr den kostenlosen Download für das Rezept: »Schwarze Johannesbeere & Cassis Gelee-Würfel«.

Herunterladen (PDF, 311 KB)

Bauhaus-Rezept: »Schwarze Johannesbeere & Cassis Gelee-Würfel«

  • Ergibt: 6 Würfel
  • Man braucht eine Silikon-Eiswürfel Form für große Würfel (4,5cm)

Zutaten:

  • 600 g schwarze Johannisbeeren
  • 50 ml Cassis
  • 150 g Zucker
  • Saft 1 Zitrone
  • 6 Blätter Gelatine
  1. Die Gelatine für 5 Minuten in kaltem Wasser ziehen lassen.
  2. Die Johannisbeeren wachen und mit 250ml Wasser, dem Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben.
  3. Bei mittlerer Hitze für 2-3 Minuten kochen, bis die Früchte weich sind.
  4. Ein sauberes Musselin-Tuch in ein Sieb legen und in eine Schüssel oder einen Krug legen. Die Früchte in das Sieb geben und den Saft in die Schüssel/den Krug tropfen lassen.
  5. Falls nötig die Früchte mit einem Holzlöffel ausdrücken. Die Gelatine aus dem Wasser nehmen und vorsichtig ausdrücken.
  6. Gelatine zum Saft geben und rühren, bis sich alles aufgelöst hat. Cassis hinzugeben und die Mischung in die Formen gießen.
  7. Abkühlen lassen und dann für mindesten 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Würfel einzeln oder mit Früchten und Sahne servieren.