Follow my blog with Bloglovin

»VIVID GRAND SHOW«

Diesen Monat durften Toni und Sophie die aktuelle Show des Friedrichstadt-Palastes in Berlin ansehen – VIVID GRAND SHOW. Ein verregneter Dienstagabend bildete das perfekte Timing für eine extravagante Show auf der größten Theaterbühne der Welt. Lest hier im sisterMAG, wie den beiden die Show rund um ausgefallene Hüte gefallen hat!

VIVID GRAND SHOW

Eine Liebeserklärung an das Leben

Diesen Monat durften Toni und ich die aktuelle Show des Friedrichstadt-Palastes in Berlin ansehen – VIVID GRAND SHOW. Ein verregneter Dienstagabend bildete das perfekte Timing für eine extravagante Show auf der größten Theaterbühne der Welt.

Und wir wurden nicht enttäuscht: über 100 wundervolle Künstler und Künstlerinnen entführten uns während der Vorstellung in eine andere Welt voller Ästhetik, Fantasie und Farben. Besonders der Mix aus hochprofessioneller Bühnentechnik, wunderschönen Kostümen und artistischen Hochleistungen begeisterte uns beide gleichermaßen.

Doch unser Besuch hatte eine ganz besondere Mission: Wir wollten uns von den Hüten der Show inspirieren lassen, denn kein Geringerer als Philip Treacy, der als »berühmteste Hutmacher der Welt« gilt, hat den Kopfschmuck für dieses besondere Showerlebnis designed. Der Kopfschmuckmacher arbeitet sonst für die Queen, den europäischen Hochadel, Alexander McQueen, Lady Gaga, Emma Watson und viele mehr. Seine Kreationen für VIVID GRAND SHOW sind wirklich atemberaubend und lassen viel Platz für Fantasie. Besonders die aufregende Dschungelszenerie, mein Lieblingspart der Show, zeigt die ganze Bandbreite kreativen Schaffens rund um das Thema Kopfbedeckungen.

Die Handlung

Die junge R’eye wird von ihrem Vater getrennt und in eine Androidin – halb Mensch, halb Maschine – transformiert. Fremdsteuerung bestimmt von nun an ihr Dasein, doch die Sehnsucht nach Freiheit bleibt lebendig. Und tatsächlich, eines Tages tanzt sie aus der Reihe. Plötzlich sieht sie die Welt neu, die überwältigende Schönheit der Dinge, die wir oft übersehen.

Trotz bestehender Handlung sind Revueshows keine Musicals. Der innere Zusammenhang basiert vornehmlich auf einer bildlichen Erzählweise. Daher ist VIVID GRAND SHOW perfekt für Gäste auch ohne Deutschkenntnisse geeignet. Und auch das ist das Besondere am Friedrichstadt-Palast: das Haus scheint fast immer voll, selbst unter der Woche, und die Zuschauer stammen aus ganz unterschiedlichen Altersschichten und haben ganz unterschiedliche Internationalitäten. Am Ende verbindet aber alle eines: das glückliche Lächeln, mit welchem sie den Friedrichstadt-Palast nach der VIVID GRAND SHOW verlassen.

Hier Tickets für die Show bestellen: https://www.palast.berlin/