Follow my blog with Bloglovin

Festmahltisch-Rezepte

Caroline Frawley hat für sisterMAG No. 53 einen Festmahl-Tisch kreiert und teilt wertvolle Gestaltungs-Tipps mit euch. Außerdem präsentiert sie 3 leckere Rezepte, die ihr kostenlos herunterladen und selbst ausprobieren könnt: »Kirchererbsen- & Mango-Chipotle Salat«, »Mini-Quadrate mit Artischocke, Zucchini & Ziegenkäse« und »Tarte mit Spargel, Spinat, Chorizo & Ziegenkäse«.

Festmahltisch-Rezepte

von Catherine Frawley

Kirchererbsen- & Mango-Chipotle Salat

FÜR 4-6

ZUBEREITUNGSZEIT 10 MIN.

Zutaten:

  • 2X 400G Dosen Kichererbsen, abgegossen und gespült
  • 1/2 Gurke, gewürfelt
  • 1 Mango, gewürfelt
  • 10 Kirschtomaten, halbiert
  • 5 EL Chipotle – Soße
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack2 Handvoll gemischter Salat, Rucola, Brunnenkresse und Babyspinat

Anleitung:

  1. Kichererbsen, Gurke, Mango und Tomaten in eine große Schüssel geben.
  2. Die Chipotle-Soße dazugeben und würzen, dann alles vermengen.
  3. Vorsichtig die Blätter unterheben, nachwürzen und servieren.

Mini-Quadrate mit Artischocke, Zucchini & Ziegenkäse

ERGIBT 12

ZUBEREITUNGSZEIT 15 MIN.

BACKZEIT 25 MIN.

Zutaten:

  • 1 Bogen Blätterteig
  • 1 Glas Pesto
  • 1 kleine Zucchini, dünn geschnitten
  • 1 Glas gegrillte Artischocken, abgetropft
  • 30G Feta
  • 1 Ei, geschlagen
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • Frischer Basilikum zum Garnieren, optional

Anleitung:

  1. Ofen auf 200°C / 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig ausrollen und auf das Backpapier legen.
  2. Den Teig in 12 Quadrate schneiden und außen jeweils etwas hochrollen, damit ein höherer Rand entsteht. ½ TL Pesto auf jedem Quadrat verteilen und 2 Scheiben Zucchini, 1 Scheibe Artischocke und einige Feta-Krümel drauflegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Ränder mit dem aufgeschlagenen Ei einpinseln und für 20-25 Minuten backen oder bis der Teig goldbraun ist.
  4. Auf einem großen Teller anrichten, mit Basilikum garnieren und servieren.

Tarte mit Spargel, Spinat, Chorizo & Ziegenkäse

FÜR 6 PERSONEN

ZUBEREITUNGSZEIT 30 MIN.

BACKZEIT 35 MIN.

Zutaten:

  • 500G Mürbeteig
  • 200G Spargel, holzige Enden abgeschnitten
  • 75G Babyspinat
  • 60G Chorizo, gewürfelt
  • 4 mittelgroße Eier
  • 150ML Sahne mit hohem Fettgehalt
  • 150ML Milch (1,5%)
  • 1/4 weiße Zwiebel, fein gehackt
  • 60G Ziegenkäse, in dünne Scheiben geschnitten
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • Butter zum Einfetten der Form

Anleitung:

  1. Ofen auf 220°C / 200°C Umluft vorheizen. Eine Tarte-Form mit losem Boden einfetten und auf ein Backblech stellen (falls etwas ausläuft).
  2. Den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche ca. 7 mm dick ausrollen. Den Teig vorsichtig über das Nudelholz rollen, über die Form heben und darüber ausrollen. Mit den Fingern vorsichtig andrücken und den überstehenden Teig abschneiden. Den Boden mit einer Gabel einstechen und die Form mit Alufolie bedecken. Mit Backbohnen oder ungekochtem Reis füllen und für 10 Minuten backen. Folien und Bohnen/Reis entfernen und für weitere 10 Minuten backen.
  3. Den Spargel für 1 Minute blanchieren, dann abschütten und den Spinat dazugeben, sodass er in der Restwärme etwas eingeht. Mit kaltem Wasser abspülen.
  4. Die Chorizo in einer Pfanne 3-4 Minuten anbraten, bis das Fett entweicht. Zur Seite stellen.
  5. In einer großen Schüssel die Eier mit Sahne und Milch zusammenrühren. Zwiebeln, Salz und Pfeffer dazugeben.
  6. Spinat und Spargel auf dem vorgebackenen Teig anrichten, dann die Chorizo dazugeben und die Mischung aus Ei, Sahne und Milch darüber gießen. Die Ziegenkäse-Scheiben darauf legen und würzen.
  7. Für 35 Minuten backen oder bis der Teig goldbraun ist. Etwas abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und in Stücken servieren.

Tipps für den perfekten Festmahl-Tisch

OPULENTES VERGNÜGEN

Ein Festmahl-Tisch sollte ein opulentes Vergnügen bieten – egal, ob die Gerichte darauf süß, herzhaft oder beides sind! Er ist mehr als ein schnelles und praktisches Buffet. Ein Festmahl-Tisch sollte dekadent und zauberhaft sein und Spaß machen!

TIPS

UNTERSCHIEDLICHE HÖHEN HINZUFÜGEN

Den Tisch entweder mit einer Tischdecke oder einem Läufer auslegen und dann Elemente in unterschiedlichen Höhen hinzufügen. Das Ergebnis soll an die Skyline einer Stadt erinnern. Hierfür könnt ihr umgedrehte Boxen und Schüsseln, Tortenständer, Stapel von Büchern, Brotbrettern und Baumstumpfe verwenden. Die Lücken mit Vasen oder einzelnen Blumen auffüllen. Auch hier sind unterschiedliche Größen zu empfehlen. Verschiedene Gefäße wie Marmeladengläser, Milchflaschen und traditionelle Vasen sehen interessant aus.+

ESSEN SERVIEREN

Wenn die Grundstruktur fertig ist, könnt ihr das Essen dazugeben. Für unsere herzhafte Version haben wir eine Auswahl an tollem Brot, Käseplatten, Wurst und Dips gewählt, die am Rand unsere drei Hauptgerichte unterstützen, die sich im Zentrum des Tisches befinden.

FRÜCHTE VERTEILEN

Mit Früchten, zum Beispiel große Bündel Trauben, könnt ihr weitere Lücken auffüllen sowie Farbe und Fülle auf den Tisch bringen.

LETZTE ÄNDERUNGEN

Zum Schluss kommen noch praktische Dinge wie Geschirr und Servierplatten dazu. Tretet dann einen Schritt zurück und betrachtet den Tisch: Hat alles eine schöne, ausbalancierte Form? Jetzt könnt ihr letzte Änderungen vornehmen und dann endlich die Gäste holen!