Follow my blog with Bloglovin

Rezept »Vanilla Layer Cake mit Holunderblüten-Mascarpone-Creme«

Foodblogger Markus aus Ulm, besser bekannt als Backbube, zeigt euch in einem Dessert Feature im sisterMAG drei leckere Süßspeisen, die ihr ganz einfach nachmachen könnt: Hier kommt ihr zum kostenlosen Download für den Vanilla Layer Cake mit Holunderblüten-Mascarpone-Creme.

Herunterladen (PDF, 203 KB)

Vanilla Layer Cake mit Holunderblüten-Mascarpone-Creme

Zutaten:

Für den Kuchen

  • 250g Weizenmehl
  • 300g Zucker
  • 1 ó TL Backpulver
  • ó TL Salz
  • 150g weiche Butter
  • 1 EL Vanillepaste
  • 185g Eiweiß (etwa 5 Eier)
  • 230 ml Buttermilch
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Für die Creme

  • 400g Frischkäse
  • 500g Mascarpone
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 EL Holunderblütensirup
  • 200g Schlagsahne
  • 1 Pck. Sahnesteif

Für die Deko

  • Blaubeeren
  • Zuckerkugeln

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 190 Grad Ober-Unterhitze aufheizen. 2 Springformen mit 15 cm Durchmesser und mind. 10 cm Höhe mit Backpapier auskleiden.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in der Schüssel der Küchenmaschine mischen, dann die Butter in Würfeln dazu geben und auf mittlerer Stufe mit dem Flachrührer-Aufsatz der Küchenmaschine vermengen.
  3. Erst Vanillepaste ca. 1 min unterrühren, dann das Eiweiß. Nach und nach Buttermilch dazu rühren und zum Schluss das Öl.
  4. Den Teig gleichmäßig auf die zwei Formen verteilen und im vorgeheizten Backofen ca. 35-45 min backen. Wenn die Oberfläche zu dunkel wird, die Formen mit Alufolie abdecken. Die fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, 15 min in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  5. Die abgekühlten Tortenböden horizontal halbieren.
  6. Für die Creme Frischkäse und Mascarpone mit dem Vanillezucker vorsichtig glatt rühren, bis alle Klümpchen aufgelöst sind. Dann Sirup dazugeben und kurz verrühren.
  7. Die Sahne schlagen und dabei das Sahnesteif einrieseln lassen. Die geschlagene Sahne und den Holunderblütensirup unter die Mascarpone-Creme heben.
  8. Die Tortenböden abwechselnd mit der Creme auf eine Tortenplatte schichten, die letzte Schicht sollte die Creme sein. Dann mit Blaubeeren und Zuckerperlen garnieren.