Follow my blog with Bloglovin

Rezept: »Meringue-Nester«

Die Food-Bloggerin Holly Cowgill präsentiert euch im sisterMAG ihre liebsten Meringue-Rezepte, die ihr kostenlos herunterladen und nachmachen könnt. Findet hier den Download für folgendes Rezept: »Meringue-Nester mit Vanillecreme, Brombeeren & Feigen«.

Herunterladen (PDF, 357 KB)

Rezept: »Meringue-Nester mit Vanillecreme, Brombeeren & Feigen«

Zutaten: 

Nachtisch für 6-8 Personen

  • 4 große Eiweiße
  • 220g Zucker
  • 400ml Sahne mit hohem Fettgehalt
  • 2 EL Puderzucker
  • 1/2 TL Vanille-Extrakt
  • Handvoll Brombeeren (oder anderen Beeren nach Wahl)
  • 2-3 Feigen
  • Rosmarin-Zweige und -Blätter zur Dekoration

Zubereitung: 

  1. Ofen auf 100°C Umluft / 120°C vorheizen.
  2. Die Eiweiße und Zucker in eine saubere Schüssel geben und mit einem elektrischen Handrührgerät für 6-8 Minuten schlagen, bis die Mischung glänzt und sich steife Spitzen bilden.
  3. Die Meringue vorsichtig mit einem Löffel auf einem Backblech mit Backpapier zu einem Haufen auftragen. Mit einem Glasurmesser in eine grobe Nestform bringen, dabei die Mitte etwas aushöhlen und die Ränder nach oben aufbauen, bis ein Nest entsteht. Mit der Rückseite des Glasurmessers Rillen in die Außenseite schnitzen.
  4. Das Nest für 1 Stunde 30 Minuten backen, bis es knusprig ist. Den Ofen abschalten und die Meringue darin abkühlen lassen.
  5. Kurz vor dem Servieren die Sahne mit dem Puderzucker und Vanilleextrakt aufschlagen, sodass sie dick aber noch weich und nicht komplett steif ist. Das Nest innen mit der Sahne füllen und dann Feigen und Beeren darauf geben. Rosmarin oder Ilex zur Dekoration verwenden oder nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben.
  6. Zum Servieren ein scharfes Messer verwenden – es kann etwas unordentlich aussehen, schmeckt aber toll!