Follow my blog with Bloglovin

YouTube war gestern

YouTube nennt seine Videomacher/Innen Creator. Die Plattform möchte ein Ort ohne kreative Grenzen sein. Doch der Spaß hört beim Geld auf – und die großen Kanäle denken über Konsequenzen nach. In der Werbepause der Oscars stand YouTuber Casey Neistat im Rampenlicht. Seine Botschaft: Ein Creator zu sein ist ein Lebensgefühl. Ein halbes Jahr später spielen er und viele Kolleg/Innen offen mit dem Gedanken, sich nach anderen Videoplattformen umzusehen. Was ist passiert?